27.02.2008

Alwin Roos als Schulpflegepräsident nominiert

Anlässlich der Nominationsversammlung der CVP Wauwil wurde neu Alwin Roos-Hartmann als Präsident der Schulpflege nominiert. Zudem wurden auch die drei bisherigen CVP Gemeinderäte als bewährtes Trio nominiert. Das Referat von Nationalrat und FIFA-Sicherheitschef Pius Segmüller stiess auf grosses Interesse.

Die Versammlung der CVP Wauwil nominierte im Gasthaus St. Wendelin ihre Kandidaten für die bevorstehenden Wahlen.
Alwin RoosAls Nachfolger von Jakob Lütolf als Schulpflegepräsident konnte Alwin Roos-Hartmann nominiert werden. Alwin Roos ist verheiratet, Vater dreier Kinder und als Wirtschaftsingenieur FH tätig. Er engagierte sich mehrere Jahre im Vorstand des TV Santenberg. Seit Herbst 2002 ist Alwin Roos im Vorstand der CVP Wauwil aktiv tätig und amtet gegenwärtig als Präsident der Partei.
Armin Heller als Schulpflegemitglied und Heinz Bittel als Präsident der Rechnungskommission stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.

Bewährtes Trio
Annelies Gassmann  -  Vreni Gassmann  -  René Kaufmann
Die CVP Wauwil startet mit ihren drei bisherigen Gemeinderäten wiederum mit eigener Liste in die Wahlen. Erstmals werden die Gemeinderäte direkt in ihre Ressorts gewählt: René Kaufmann-Steffen (Ressort Präsidium), Annelies Gassmann-Wechsler (Ressort Finanzen und Bau) sowie Vreni Gassmann-Koller (Ressort Bildung).
Alle drei bisherigen Gemeinderatsmitglieder sind hoch motiviert für eine weitere Amtsperiode und möchten dem aufstrebenden Dorf am Santenberg weitere Impulse verleihen. Konkrete Fragen ermöglichten es den drei Nominierten, ihre gesetzten Ziele anschaulich darzulegen. Mit einem kräftigen Applaus bestätigten die Versammelten ihr Vertrauen in das bewährte CVP Führungs-Trio.

Mit der Sicherheit am Ball
Nationalrat und FIFA Sicherheits-Chef Pius SegmüllerNationalrat und oberster FIFA-Sicherheitschef Pius Segmüller referierte zum Thema „Sicherheit im Fussball - Sicherheit für unser Land". Dabei wusste er die drei grossen Themen „Sicherheit an der EURO 08", „FIFA und ihre Vision einer besseren Welt" sowie „Sicherheit in unserem Land" gekonnt und auf spannende Weise zu verbinden. Die zahlreichen Fragen aus dem Publikum an den Referenten zeugten vom starken Interesse an diesen Themen.