30. Mai 2008

Energie mit Holz im Fokus

CVP Wauwil zu Besuch bei Iseli Umwelt und Heiztechnik AG

Alle C-Plus-Mitglieder wurden zum traditionellen Anlass mit Apéro eingeladen.
Der Vorstand der CVP Wauwil machte dieses Jahr Energie mit Holz zum Thema und besuchte mit den Geladenen die einheimische Firma Iseli Umwelt und Heiztechnik AG.

Energieeffizienz und alternative Energiequellen
Parteipräsident Alwin RoosPräsident Alwin Roos begrüsste die zahlreich erschienenen C-Plus-Mitglieder und dankte der Firma Iseli fürs Gastrecht.
In seiner Ansprache ging er auf die Klimaerwärmung, die steigenden Energiepreise und die Bestrebungen der Wirtschaft zur Senkung des Energieverbrauchs und zur Nutzung erneuerbarer Energien ein. „Dies auch in Branchen, an die man im ersten Moment gar nicht denkt, so z.B. in der IT-Brache, in der „Green IT" inzwischen ein beflügelter Begriff ist." Dabei geht es auch um den umweltschonenden und energiesparenden Betrieb von IT-Anlagen durch effiziente Komponenten und die Nutzung der entstehenden Abwärme.

Kundenservice im Zentrum
Geschäftsführer Vitus IseliGeschäftsführer Vitus Iseli informierte die interessierten Zuhörer über die Entstehungsgeschichte der Firma Iseli Umwelt und Heiztechnik AG, welche sich 2006 von der Iseli Maschinenfabrik in Schötz abgelöst hat. Seit 9 Jahren hat sie ihren Sitz in der Kreuzmatt in Wauwil. Die Firma, welche mit 11 Beschäftigten begonnen hat, ist inzwischen auf 38 Mitarbeitende gewachsen, davon 2 Lernende.

Hauptgebiet sind Holzschnitzelfeuerungen und Pelletheizungen, die etwa 70 % des Umsatzes ausmachen. „So konnten wir letzthin ein ganzes Dorf an eine zentrale Schnitzelfeuerung anschliessen", sagte Vitus Iseli stolz. Als schweizweit führendes Unternehmen in ihrer Brache überzeugen sie durch ihren starken Kundenservice, welchen sie über 7 Tage zu 24 Stunden anbieten. „Und dies weltweit, was von unseren Servicetechnikern eine gewisse Flexibilität verlangt, wenn es in einem englischen Schloss plötzlich kalt wird..." meint Verkaufsleiter Erwin Muff augenzwinkernd.

Technik mit Holz
Geschäftsführerpaar Vitus und Brigitte Iseli sowie Verkaufsleiter Erwin Muff führten die Anwesenden durch den Betrieb. Dabei wurde den Besuchern bewusst, wie vielseitig die Firma Iseli tätig ist.

Verkaufsleiter Erwin Muff mit interessierten C-Plus-MitgliedernDie Heizungsanlagen werden von der Firma Iseli permanent verbessert und den Kundenbedürfnissen angepasst. Auch werden die Steuerungen für den Heizomat selber weiterentwickelt und weltweit angeboten. Die Monteure installieren momentan bis zu vier Heizungsanlagen pro Tag.
Eine weitere Eigenentwicklung sind die Rauchgaswascher, in denen der Rauch gewaschen wird und so nur noch Wasserdampf entflieht.
Den Anwesenden wurden auch verschiedene Holzhacker gezeigt, welche ein weiteres Standbein der Firma darstellen. Diese werden vor allem an Gartenbaufirmen, Gemeinden und an Forstdienste verkauft. Mit grösseren Geräten können innert wenigen Minuten ganze Bäume zerkleinert werden.

Gemütlicher Abschluss mit angeregten Diskussionen
Beim abschliessenden feinen Apéro genossen die Mitglieder mit dem Gastgeberpaar Brigitte und Vitus Iseli sowie Erwin Muff das gemütliche Beisammensein bei sehr angeregten Diskussionen.